ErFAHRungen mit dem VRR – BärenTicket

Viele der regionalen Verkehrsunternehmen unterbreiten mittlerweile auf den Seniorenbereich abgestimmte, mit attraktiven Preismodellen unterlegte Angebote.

Wir haben uns hier speziell mit dem Angebot des VRR (Verkehrsverbund Rhein-Ruhr AöR) beschäftigt. Voraussetzung ist hier die Vollendung des 60. Lebensjahres.

Dabei haben wir festgestellt, dass es unter den bisherigen „Autofahrer-Senioren“ oft zu Berührungsängsten mit der intensiven Nutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln kommt.
Deshalb zur Beantwortung der häufigsten Fragen:

In welchem Tarifbereich kann ich das »BärenTicket« nutzen?

Das »BärenTicket« ist entweder in der Preisstufe E im gesamten VRR-Raum, oder eingeschränkt in der Preisstufe D in Teilen des Verbundes nutzbar. In der Preisstufe D wird grundsätzlich zwischen den Regionen „Nord und Süd“ unterschieden.

Region Süd
Region Süd

 

REGION NORD
REGION NORD

Wie der jeweils entsprechenden Karte zu entnehmen ist, sind die Gebiete eindeutig gefasst. Man kann an jedem Ort zusteigen und beliebig zu jedem in der Karte bezeichneten Ort gelangen.  Es ist lediglich darauf zu achten, dass man die entsprechende Region  nicht verlässt.

Wie ist die Preisgestaltung?

Die Nutzung der Preisstufe D ist wahlweise nur in einer Region möglich, also entweder „Nord“ oder „Süd“ zu einem aktuellen Preis in Höhe monatlich € 71,10 – und ab dem 01.01.2014 zu einem Preis in Höhe von monatlich € 74,60.
Die Nutzung der Preisstufe E gilt für den gesamten Verbundraum; gefahren werden kann also in den Regionen „Nord“ und „Süd“  zu einem Preis von aktuell € 94,80 monatlich – und ab dem 01.01.2014 zu einem Preis von monatlich € 98,90.

Wann kann gefahren werden?

Rund um die Uhr in der 1. oder 2. Klasse. Das Fahren in der 1. Klasse ist gerade zu den stark frequentierten Nutzungszeiten ein nicht zu unterschätzender Vorteil. Die Praxis zeigt: Mag der Zug noch so voll sein, in der 1. Klasse findet sich fast immer ein Plätzchen. Es ist darauf zu achten, dass das Ticket unbedingt immer mitgeführt werden sollte. Ebenfalls ist es erforderlich, einen gültigen Lichtbildausweis bei sich zu tragen.

Können weitere Mitfahrer(Innen) kostenlos mitfahren?

Montags bis Freitags ab 19 Uhr, ganztägig an Wochenenden, gesetzlichen Feiertagen sowie am 24.12. und 31.12. ist die Mitnahme eines weiteren Erwachsenen und die Mitnahme von bis zu drei Kindern unter 15 Jahren möglich. Auch diese weiteren Personen dürfen die 1. Klasse nutzen.

Können Fahrräder mitgenommen werden?

Ja, im Geltungsbereich kann ein Fahrrad mitgeführt werden. Einschränkend = soweit möglich!)

Wie lange läuft das Abo und wie wird der Kauf abgewickelt?

Es handelt sich um ein Jahresabo. Das Fahrgeld wird monatlich im voraus, mindestens jedoch für die Dauer von 12 Monaten abgebucht. Wenn das Abo nicht 6 Wochen vor Ablauf der Vertragsperiode gekündigt wird, verlängert es sich um weitere 12 Monate. Grundsätzlich kann das Abo zum Ende eines jeden Monats gekündigt werden. Sechs Wochen vor Eintritt der Wirkung muss die Kündigung dem VRR zugegangen sein.
Wird das Abo vor Ablauf der 12 Monatsfrist gekündigt, ist eine Gebühr von 40 € zu zahlen.
Hinweis: Diese Schadensersatzklausel gilt nur für das 1.Jahr!
Tipp: Da zum 01.01.2014 eine Preiserhöhung ansteht, besteht aufgrund dieser Tatsache auch ein Sonderkündigungsrecht. Eine Schadensersatzzahlung entfällt in diesem Fall.

Gibt es ein Schnupperabo?

Im Bereich der VRR gibt es die Möglichkeit, das Abo jeweils zum 01.10., 01.11. und 01.12. für drei Monate zu testen. Das Abo kann bis zum 10. des jeweils dritten Testmonats formlos schriftlich gekündigt werden.

Fazit:
Wenn man endlich Zeit hat, die Gegend zwischen Rhein, Ruhr und Wupper ausgiebig zu erkunden, viele Städte kennenlernen möchte und einfach unabhängig und ohne Sorge um einen Parkplatz unterwegs sein möchte, dann ist das »BärenTicket« die richtige Wahl.
Gerade zum jetzigen Zeitpunkt vor dem Hintergrund der bald anstehenden Weihnachtsmärkten ist es sicherlich attraktiv, das Schnupperabo einfach einmal auszuprobieren.

Hier der Info- und Bestelllink:
http://www.vrr.de/de/tickets/vielfahrer/baerenticket/

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.